Besinnliches

03.09.17

Home
Geschichtliches
Aktuelles
Pfarrbüro Öffnungszeiten
Pfarrbrief aktuell
Besinnliches
Familienhilfe
Pfarrgemeinderat
Kirchenverwaltung
Kirchenchor
Kinderhaus
KAB
Krabbelgruppe
Kontakt
Impressum
Links

 

Mariengebete von Papst Franziskus

 Hilf, o Mutter, unserem Glauben!

Öffne unser Hören dem Wort,

damit wir die Stimme Gottes

und seinen Anruf erkennen.

Erwecke in uns den Wunsch,

seinen Schritten zu folgen,

indem wir aus unserem „Land wegziehen“

und seine Verheißung annehmen.

 

Hilf uns,

dass wir uns von seiner Liebe anrühren lassen,

damit wir ihn im Glauben berühren können.

 

Hilf uns,

dass wir uns ihm ganz anvertrauen,

an seine Liebe glauben,

vor allem in den Augenblicken der Bedrängnis und des Kreuzes,

wenn unser Glaube gerufen ist zu wachsen und zu reifen.

 

Säe in unseren Glauben die Freude des Auferstandenen.

Erinnere uns daran: Wer glaubt, ist nie allein.

 

Lehre uns, mit den Augen Jesu zu sehen,

dass er Licht sei auf unserem Weg;

und dass dieses Licht des Glaubens

 in uns immerfort wachse,

bis jener Tag ohne Untergang kommt,

Jesus Christus selbst,

dein Sohn, unser Herr!

(Lumen fidei Nr.60)

 

Mutter der Stille, die das Geheimnis Gottes bewahrt,

befreie uns von der Vergötzung der Gegenwart,

zu der derjenige verurteilt ist,

der vergisst.

 

Reinige die Augen der Hirten (der Kirche)

 mit der Salbe der Erinnerung:

Wir werden zur Frische der Anfänge zurückkehren,

für eine betende und bußfertige Kirche.

 

Mutter der Schönheit,

die aus der Treue zur täglichen Arbeit erblüht,

wecke uns aus der Benommenheit der Trägheit,

der Engherzigkeit und der Resignation.

 

Bekleide die Hirten mit jenem Mitleid,

das eint und integriert:

Wir werden die Freude einer dienenden,

demütigen und geschwisterlichen Kirche entdecken.

 

Mutter der Zärtlichkeit,

die mit Geduld und Barmherzigkeit umhüllt,

hilf uns,

Traurigkeit, Ungeduld und Härte dessen zu verbrennen,

der keine Zugehörigkeit kennt.

 

Bitte bei deinem Sohn,

damit unsere Hände, Füße und Herzen

beweglich sind:

Wir werden die Kirche

mit der Wahrheit in Liebe aufbauen.

Mutter, wir werden das Volk Gottes sein,

auf dem Pilgerweg zum Reich Gottes. Amen.

(23. Mai 2013)

 

 
   
   
                                           
   

 

Home | Geschichtliches | Aktuelles | Pfarrbüro Öffnungszeiten | Pfarrbrief aktuell | Besinnliches | Familienhilfe | Pfarrgemeinderat | Kirchenverwaltung | Kirchenchor | Kinderhaus | KAB | Krabbelgruppe | Kontakt | Impressum | Links

Diese Website wurde zuletzt aktualisiert 03.09.17